Informationen zu unserer Bridgereise nach

MARRAKESCH / Marokko

 

Anreise: Charterflug nonstop von DUS, FRA und HAJ mit Condor nach Marrakesch. Flugdauer ca. 3 Stunden. Rail&Fly inklusive. Transfer ins Hotel etwa 30 Minuten.

 

MARRAKESCH – die rote Stadt, die Perle des Südens, die magische Metropole

Wie eine Fata Morgana erscheint das Stadtbild vor der Kulisse des schneebedeckten Atlasgebirges. Mitten in der Wüste breitet sich Marrakesch als Oase in einem Meer von über 180.000 Palmen und vielen Gärten hinter der mächtigen 12 km langen roten Stadtmauer aus, die seit 1985 zum Weltkulturerbe der Unesco gehört. Die Stadt ist eine einzigartige Mischung aus klassischer Urlaubsoase, trendiger Metropole und 1001 Nacht. Nicht nur die Kunstschätze mit Weltgeltung wie die Koutoubia-Moschee, die Saadie-Gräber, der El-Badi Palast usw., sondern auch die einzigartige und unvergleichliche Atmosphäre haben die Königsstadt berühmt gemacht. Bummeln Sie über die malerischen Märkte der Stadt (Souks). In den engen und verwinkelten Gassen mit ihren unzähligen Geschäften schlägt das Herz orientalischer Kultur: bunte Keramik, handgefertigte Woll- und Seidenteppiche, Gewürze und Silberschmuck. Lassen Sie den Tag auf dem berühmten Platz Djemaa el Fna ausklingen. Suchen Sie eines der umliegenden vielen Cafes auf und genießen bei einem Pfefferminztee den Blick über das unglaubliche Spektakel auf dem Platz der Gaukler.

 

Das 4-Sterne   ALL Inclusive

Hotel IBEROSTAR Club Palmeraie Marrakesch

100% Weiterempfehlung beim Testsieger HolidayCheck

 

liegt am berühmten Palmenhain von Marrakesch mit über 100.000 Palmen. Das Hotel vermittelt das Gefühl, mitten in einem Märchen von 1001 Nacht zu sein. 6x am Tag steht ein kostenfreier Kleinbus zur Verfügung, der Sie ins ca.10 km entfernte Stadtzentrum bringt.

 

Ausstattung: Die komfortable Anlage verzaubert mit orientalischen Elementen in zweistöckiger Bauweise. WLAN in der Lobby inklusive, ein Hauptrestaurant mit internationaler Küche, Restaurant mit marokkanischer Küche (Reservierung erforderlich) und zwei Bars. In der großen Gartenanlage befinden sich 3 Swimmingpools und die Poolbar. Sonnenschirme und Liegen sind am Pool inclusive, Badetücher gegen Kaution erhältlich.

 

Sie wohnen: Die modern und komfortabel eingerichteten Doppelzimmer verfügen über WLAN (inclusive), Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage/Heizung, Safe, SAT-TV, Sofa, Bad mit Dusche, WC, Föhn sowie Balkon oder Terrasse.

 

Verpflegung: All Inclusive. Alle Mahlzeiten in Buffetform mit Show-Cooking. Spätaufsteherfrühstück bis 11:00 Uhr, Snacks tagsüber an den Bars. Lokale alkoholfreie und alkoholische Getränke von 9:00 Uhr bis 24:00 Uhr.

 

Sport und Fitness ohne Gebühr: Wassergymnastik, Fitnessraum, Aerobic, Tischtennis.

Gegen Gebühr: Golf, Tennis.  Touristikpauschale € 2,-/Tag.

Wellness: Dampfbad, Massage und Sauna im Spa „Sensations“ gegen Gebühr. Die Stromspannung beträgt 220 Volt, Eurostecker passen überall.

 

Kreditkarten: VISA, Mastercard

 

EINREISEBESTIMMUNGEN * EU-Bürger benötigen zur Einreise einen mindestens 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültigen Reisepass. Ein Personalausweis (ID) genügt nicht. Ein Visum ist nicht erforderlich (Stand Mai 2017).  Bei Einreise muss ein Formular ausgefüllt werden, welches im Flugzeug verteilt wird bzw. in der Ankunftshalle ausliegt. Bei Ausreise ist ebenfalls ein Formular auszufüllen. Diese liegen in der Flughafenhalle aus.

 

 

SEHENSWERTES * Im Stadtteil Medina liegen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Koutobia Moschee. Ein Muss für jeden Urlauber ist der Djemaa el Fna – der Platz der Gehenkten. Schlangenbeschwörer, die mit Kobras und Vipern zum Tanzen animieren, können bestaunt werden. Beim Genuss von frisch gepresstem Saft oder einem für Marokko typischen Nana-Minze-Tee kann allein das Beobachten der Szenerie einen bleibenden Eindruck hinterlassen. In den Menara-Gärten geht es wesentlich ruhiger zu. Die Obst- und Olivenplantagen, in deren Mitte ein maurischer Pavillon steht, laden zum Spaziergang ein. Ein Erlebnis ganz anderer Art erwartet Sie im Majorelle-Garten. Bänke laden immer wieder dazu ein, das Gefühl von etwas Paradiesischem zu genießen. Bunte Schmetterlinge tanzen über den Bougainvilleas. Kakteen, Palmen, Riesenbambus, aber auch rosafarbener Hibiskus oder Papyrusstauden sind hier zu finden. Ein kleines Museum zeigt islamische Kunst, Teppiche, Schmuck und Bilder von Jacques Majorelle, dem Gründer des Gartens.

GOLF * Marrakesch ist eine Top Golfdestination. Es locken zahlreiche Golfanlagen., die oft völlig unterschiedliche Konzepte und Layouts anzubieten haben. Egal ob weitläufige, autobahnbreite Fairways (Montgomerie), außergewöhnliche Designs (Noria, Al Maaden), platzsparende englische Golfplatz-Kunst des frühen 20. Jahrhunderts (Royal Marrakesch, Atlas Golf) oder modernes Course-Design mit amerikanischen Resort-Einflüssen (Royal Palm, Assoufid, Palmeraie, Amelkis, Samanah), Marrakesch bietet für jeden Geschmack die passende Spielwiese.

 

BRIDGEARRANGEMENT * Der Unterricht findet um 10:30 Uhr statt. Paar- und Teamturniere werden an Nachmittagen und Abenden gespielt. Sie erhalten in jedem Falle einen Partner, aber wir sind abhängig davon, welche anderen Spieler ohne Partner sind, die Betreuer stehen gegebenenfalls als Partner zur Verfügung.

 

DBV-CLUBPUNKTESAMMLER * Alle Turniere mit CP Vergabe reichen wir beim DBV MP-Sekretariat ein. Die CP werden Ihnen vom Masterpunkt-sekretariat gutgeschrieben.